it Service Management Nr 54

it Service Management Nr 54

DR CORONA: Wie ich lernte, den Lockdown zu lieben; Artikel von MJNeuhaus

Vorteile von Businesss Continuity Quick Checks in der COVID-19-Pandemie

Weiterlesen

SWR Beitrag zu BC Quick Check

SWR Beitrag zu BC Quick Check

Berater aus Rheinland-Pfalz und Hessen helfen Unternehmen in der Krise

SWR bringt Beitrag zum Business Continuity Quick Check

Weiterlesen

Cyber-Sicherheits-Check v2

Cyber-Sicherheits-Check v2

Neue überarbeitete Version 2 des erfolgreichen Cyber Security Checks veröffentlicht

marim consult unterstützt als Co-Autor

Weiterlesen

Internet of Things – Easter Egg 2021

Die beiden Autoren Markus J Neuhaus und Folker Scholz beschreiben in einer Kurzgeschichte die Einsatzmöglichkeiten der netten kleinen Helferlein in einer nicht allzu fernen Zukunft des Internet of Things – aber auch die möglichen gar nicht so smarten Auswirkungen auf Umwelt, Freundschaft und Partnerschaft.

__________________________________________________________________________________

   Wie jeden Freitag bin ich mit meinem Freund Nerd zum Sport verabredet. Natürlich heißt er nicht wirklich so, aber seit unserer gemeinsamen Schulzeit kennt man ihn nur unter diesem Namen, weil er immer die neuesten Technik-Gadgets besitzen muss.

   Mein Spitzname war damals schon Dren – das genaue Gegenteil.

   Dank Nerd nutze ich aber mittlerweile auch recht viele dieser „technischen Errungenschaften“. Sie machen richtig Spaß und erleichtern enorm den Alltag. Inzwischen bezahle ich zum Beispiel nur noch digital mit Bitcoins und bin neuerdings auch per Smarthome komplett vernetzt im Internet-of-Things unterwegs. Wirklich cool!

   Während ich meine Sporttasche packe, brabbele ich nebenbei vor mich hin: „Jetzt noch einen kleinen Snack”.

   Mein Smartband vibriert. „Yep!”, rufe ich. „Yep!” ist das Erkennungswort für mein Smartband und mein Smartphone – beide natürlich gekoppelt.

   Mein Smartphone antwortet: „Wenn Du Appetit hast, schlage ich Dir einen Smoothie aus der smarten Kitchenmaid vor.”

   Seit ich das Chip-Implantat meiner Versicherung unter der Haut habe erhalte ich immer gesunde Essensvorschläge, wenn ich Appetit bekomme. Eine tolle Sache! Immerhin spare ich dadurch sieben Prozent meiner Versicherungsgebühren. Außerdem erhalte ich beim Befolgen der Anweisungen Bonuspunkte auf meinem Gesundheitskonto. Ohne diese Einsparung wäre die letzte Gebührenerhöhung wohl noch saftiger ausgefallen.

   „Nimm zwei Karotten, eine Avocado und einen Apfel, reinige sie und fülle sie ein.”, empfiehlt mir die freundliche Dame, die offenbar in meiner Kitchenmaid wohnt.

   Wohlan! Healthfreeze aufgemacht, nannte man früher mal platt: Kühlschrank, die beiden Obstschachteln mit RFID-Chip herausgenommen, die beiden letzten Karotten und eine von drei Avocados entnommen. Schachteln wieder zurückgestellt.

– – – WEITERLESEN – – – 

 

Ein schönes Osterfest 2021 wünschen Folker Scholz und Markus J Neuhaus

__________________________________________________________________________________

Kontakt zu den Autoren: Markus Neuhaus (mne@marim.de) & Folker Scholz (fscholz@folkerscholz.de)

 

 

DIGITALE TRANSFORMATION – MODUL 3 – DIGITALE STRATEGIE

YouTube Video

marim consult und PROCISE zeigen die Festlegung der Digitalen Strategie in einer Digitalen Transformation

Das Blitzlicht ist die Fortsetzung der Webinar-Reihe zur Digitalen Transformation von Unternehmen. Die Digitale Strategie leitet sich aus der Business Strategie ab – und nicht umgekehrt.

Das Kundenerlebnis (digital und analog) treibt die Business Strategie und die Kunden zufriedenstellen reicht nicht, man muss sie begeistern. Dabei sind die zentralen Fragen :

  • Was liefert dem Kunden einen Mehrwert?
  • Wie verdienen wir damit Geld?

Das Verständnis über die Fokuskunden ist Voraussetzung um diese Fragen zu beantworten und muss regelmäßig überprüft werden.

Bekommen Sie einen ersten Eindruck in unserem Webinar.

WEBINAR – Erfolgreiche Digitale Transformationen haben System
Modul 3: Einheitliche Digitale Strategie

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung

Kontaktieren Sie uns – info (a) marim . de !

Hewlett Packard Enterprise – Business Continuity Quick Check

Mit den richtigen Massnahmen im Business Continuity Management beginnen
marim consult und Procise beraten gemeinsam mit HPE in der vorbeugenden Krisenprävention für Unternehmen

HPE Data Sheet

Der HPE Business Continuity Quick Check hilft im Krisenfalle, die richtigen Ansatzpunkte zu identifizieren, Handlungsstränge zu priorisieren, Verantwortlichkeiten zuordnen, Maßnahmenumsetzung zu verfolgen und deren Wirksamkeit zu prüfen.

Die Prävention und Bewältigung von unvorhergesehen Ereignissen, Notfällen und Krisen gehört zu einer der vordringlichen Aufgaben jeder Unternehmensführung. Dafür kann der Quick Check eine effiziente Unterstützung bieten und damit den der Fortbestand des Geschäftsbetriebs abzusichern.

Der Fokus des BC Quick Checks untersucht die Auslöser und Zielsetzungen für die Krisenprävention, die Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebes und den geordneten Wiederanlauf nach der Krise.

Lesen Sie die Details im Flyer von HPE

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Kontaktieren Sie uns – info (a) marim . de !

Dr. CORONA oder: Wie ich lernte den Lock-down zu lieben

Artikel im itSM-Magazin

Eine kleiner Erfahrungsbericht zu den Erfahrungen von Unternehmen in der COVID-19-Pandemie

Wie steuert man als Business Continuity Manager durch eine globale Krise – mit dem klassischen Wasserfall-Ansatz oder besser doch mit Quick Checks?

Ein Jahr nach dem Ausbruch der COVID-19-Pandemie werden viele Erfahrungen aus der Krise auch im neuen modernisierten BSI-Standard 200-4 Business Continuity Management diskutiert.

Der Protagonist erscheint
Irgendwann während einer CNN Übertragung im Impeachment-Verfahren Ende 2019 – mittlerweile muss man ja vom ersten sprechen – erschien eine Nachricht auf dem unteren Tickerlaufband: „Multipler Virus auf Fischmarkt in China entdeckt.“ Das ging fast unter im Tohuwabohu der permanenten BREAKING NEWS an diesem Tag – aber irgendwie wurde es doch zur Kenntnis genommen.

Als der Ticker am nächsten Tag immer noch die Meldung brachte, und die erste Reportage eines nervösen CNN-Reporters von einem Lock-down der noch unbekannten Millionenmetropole Wuhan sprach, da kamen Erinnerungen an die Vogelgrippe H5N1 in 2006 und die Schweinegrippe H1N1 seit 2009 auf. Aber es ging damals alles ohne großartige Probleme weiter. Und auch die letzte Vogelgrippe H7N9 in 2013 war nicht dramatisch gewesen – und vor allem letztere nur im weit entfernten China. Betrifft das europäische Unternehmen? Der Markt mit Lieferketten und Lagern funktioniert doch?

Lesen Sie den ganzen Artikel 

Das neue it Service Management Magazin, Heft 54, ab Mitte Februar 2021 zu beziehen – www.itsmf.de

DIGITALE TRANSFORMATION – MODUL 2 – CHANGE MANAGEMENT

YouTube Video

marim consult und PROCISE zeigen den Einsatz eines professionellen Change Managements in einer Digitalen Transformation

Das Blitzlicht ist die Fortsetzung der Webinar-Reihe zur Digitalen Transformation von Unternehmen. Das Change Management ist eine allumfängliche Klammer der Aktivitäten.

Gutes Change Management berücksichtigt alle Kommunikationsrichtungen und bespielt nach Möglichkeit auch alle Kommunikationskanäle. Ob es das interne Wiki oder eine Social Media-Plattform für die Mitarbeiter sind, die Abstimmung mit den Vertriebs- und Marketingkollegen in der Kommunikation mit den Kunden oder der Kontakt des Managements mit Partnern. Wir haben eine Matrix, die in einem guten Change Management aufeinander abgestimmt sein muss. Bekommen Sie einen ersten Eindruck in unserem Webinar.

WEBINAR – Erfolgreiche Digitale Transformationen haben System
Modul 2: Change Management als zentrale Steuerung

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung

Kontaktieren Sie uns – info (a) marim . de !

COVID-19 – AHA-L-C-Regeln einhalten

Animation Youtube

Das Einhalten der AHA-L-C-Regeln verringert das Ansteckungsrisiko in der COVID-19-Pandemie. Deshalb ist es sinnvoll und verkürzt oder verhindert sogar einen neuen Lockdown

Das NEUE NORMAL erfordert das Einhalten von Verhaltensregeln, um die Gesellschaft und Wirtschaft zu schützen

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung

Kontaktieren Sie uns – info (a) marim . de !

BPUG-Kongress 2020

Externer Link auf Xing

Die Best Practice User Group (BPUG) lädt zum BPUG Kongress 2020 ein – in diesem Jahr online

Am Freitag den 20.11.2020 ab 10:00 Uhr stellten Frank Bornhöft und Markus J Neuhaus im Stream 3 : Best Practice für eine erfolgreiche Digitale Transformation mit Erfahrungen aus der CORONA Krise vor

  • Was löst eine Business Transformation aus? Corona als als schmerzhafter Auslöser für das Neue Normal
  • Was ist eine Business Transformation? Die Digitalisierung von Unternehmen umfasst weit mehr als die Automatisierung von Geschäftsprozessen
  • Ohne Zielbild und Roadmap kein Nutzen! Strukturiertes Vorgehen mit acht Schritten
  • Lessons Learned! Kritische Erfolgsfaktoren einer Business Transformation! Erfahrungen aus Lockdown und Wiederanlauf

    Präsentation

Wir hatten eine lebhafte und offene Diskussionsrunde mit den Teilnehmern um die besten Ansätze zu erörtern, Ideen zu generieren und einen strukturierten Weg aus der Krise schon heute aufzuzeigen

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung

Kontaktieren Sie uns – info (a) marim . de !

COVID-19 – Exponentielle Funktion erklärt

Animation Youtube

Was macht die exponentielle Steigerung der COVID-19-Fallzahlen so gefährlich? Dies lässt sich mathematisch ganz einfach begründen

Das Einhalten der AHA-L-C-Regeln verringert das Ansteckungsrisiko in der COVID-19-Pandemie. Deshalb ist es sinnvoll und verkürzt oder verhindert sogar einen neuen Lockdown

Das NEUE NORMAL erfordert das Einhalten von Verhaltensregeln, um die Gesellschaft und Wirtschaft zu schützen

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung

Kontaktieren Sie uns – info (a) marim . de !

DIGITALE TRANSFORMATION – MODUL 1 – STANDORT BESTIMMEN

Externer Link auf YouTube-Video

Sie erfahren, wie man eine Digitale Transformation mit System erfolgreich umsetzt. Im Fokus dieses Webinars ist der erste Schritt – die Bestimmung des Standortes:

  • Wir sprechen über die Auslöser einer digitalen Transformation und
  • stellen ein Best Practice Modell zur Umsetzung der Transformation vor
  • dabei hilft uns das Digital-Readiness-Assessments zur Standortbestimmung

Den Teilnehmern stellen wir im Anschluß unseren praxiserprobten Digitalisierungs-Quick Check kostenfrei zur Verfügung.
Referenten sind Markus J Neuhaus & Frank Bornhöft

Webinar – Erfolgreiche Digitale Transformationen haben System
Modul 1: Standort bestimmen

Besuchen Sie uns und unseren Partner Procise auf Xing

Gerne stellen wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch Ansätze und Erfahrungen vor.

Kontaktieren Sie uns – info (a) marim . de !

Was man für Business Development von Spam und Spear-Phishing lernen kann

Business Development und Business Security haben viel mehr miteinander gemeinsam, als es den meisten Verantwortlichen in Sales und Marketing bewusst ist – die Mechanismen und Möglichkeiten sind nahezu identisch

Ob der „potentielle“ Kunde eine Spam-E-Mail oder eine Social Media Message erhält – das Ziel des Absenders ist immer eine Reaktion des Kunden erreichen. Auch das Vorgehen im Spear-Phishing ist nichts grundlegend anderes, als eine gezielte Akquisition eines speziell selektierten Kunden – wie im Targeted Marketing

Besonders interessant ist der agile Ansatz einer lange erprobten Targeted Marketing Kampagne. Mit regelmässigen Checks kann hier besonders zielgerichtet und hoch flexibel ein Produkt massgeschneidert werden

Ob Sales & Marketing oder externe Angreifer aus dem Internet – sie haben die gleichen Hürden in IT Security und Datenschutz – wir zeigen was nach Governance und Compliance trotzdem agil möglich ist